UNSERE AUSBILDUNGSWERKSTATT BIETET EINE GUTE VORBEREITUNG IM ELEKTRO-TECHNISCHEN BEREICH FÜR JUNGE MENSCHEN, DIE DEN EINSTIEG IN DIE DUALE BERUFSAUSBILDUNG NOCH NICHT SCHAFFTEN.

V.l.n.r.: Barbara Sturm (Aus- und Weiterbildungspädagogin, Ausbilderin Elektrotechnik),
Ronald Kromm (Leiter Ausbildungswerkstatt), Anne Kromm (Büro),
Nora Hauschild (Psychologin, pädagogische Begleitung)

Bei uns werden junge Frauen und junge Männer auf die Ausbildung in diesen Berufen vorbereitet. Wir stellen die handwerkliche Eignung anhand des Hamet2 Testes fest. Schulische Kenntnisse werden aufgefrischt und den Erfordernissen der Berufschule angepasst. Durch Projektarbeiten bereiten wir die Teilnehmer gezielt auf die Anforderungen für elektrotechnische Berufe im Betrieb vor. Wir motivieren und fördern das selbständige Arbeiten im Team sowie das Übernehmen von Verantwortung. Durch ein Probepraktika stellen wir den Kontakt zwischen den Betrieben und unseren Teilnehmern her, diese sind unverbindlich und kostenfrei; die Teilnehmer sind in der Zeit weiter über die Ausbildungswerkstatt versichert.

Ziel ist es den jungen Menschen auf diesem Weg die Chance zu geben, ihren Traumberuf zu erlernen.